Aktuelles

Mit einer ganzen Kanuarmada sind wir am Rodinger Esper gestartet. Wegen dem extremen Niedrigwasser waren die zahlreichen Flusswehre eine echte Herausforderung, Kentern inclusive. Aber so ist das, unsere Ausflüge sind wirklich kein Spass!

  • ausflug01
  • ausflug02
  • ausflug03
  • ausflug04
  • ausflug05
  • ausflug06
  • ausflug07

Nach der Kanu-Tortuor waren alle froh das Basislager erreicht zu haben. Dort gingen alle gleich ans Werk:  Brotzeit - Schlaflager & Abendessen vorbereiten. Für die Unentwegten gab es noch eine Nachtwanderung auf den Klosterberg mit Gruselgeschichten-Einlage.

 

  • ausflug01
  • ausflug02
  • ausflug03
  • ausflug04
  • ausflug05
  • ausflug06
  • ausflug07
  • ausflug08
  • ausflug09
  • ausflug10
  • ausflug11
  • ausflug12

Nach einem großen Frühstücksbuffet ging es wieder los. Orientierung im Gelände mit Karte und dem eigenen Orientierungssinn, ohne Handy Wischi-Waschi. Das geht wirklich, kein Fake!!! Aufgabe: Vom Basislager über den Pfaffenstein zum Tagesziel Geotop Wilder Mo den Weg finden.

  • ausflug01
  • ausflug02
  • ausflug03
  • ausflug04
  • ausflug05

Dabei sollten noch markante Punkte gefunden werden. Nur was für echte Adleraugen.

  • ausflug01
  • ausflug02
  • ausflug03
  • ausflug04
  • ausflug05
  • ausflug06

Am Ziel angekommen kam der nächste Hammer: Die rund 20m hohe Granitwand am Wilden Mo bezwingen!

  • ausflug01
  • ausflug02
  • ausflug03
  • ausflug04
  • ausflug05
  • ausflug06
  • ausflug07
  • ausflug08
  • ausflug09
  • ausflug10
  • ausflug11
  • ausflug12
  • ausflug13

 Das war unser Jahresausflug 2018 - die Vorbereitungen für 2019 laufen schon auf Hochtouren.